040 – 45 78 78
Herzlich willkommen
Slider

Parodontitis in Hamburg (Rotherbaum)

trenner

Moderne Parodontitisbehandlung bei Ihrem Zahnarzt

Eine Parodontitis, umgangssprachlich oft auch als „Parodontose“ bezeichnet, ist eine Erkrankung des Zahnhalteapparates. Die Ursachen hierfür sind vielfältig. In der Regel macht sich eine Parodontitis durch Zahnfleischbluten und Entzündungen des zahnhaltenden Gewebes bemerkbar. Unbehandelt kann eine Parodontitis zum Abbau von Kieferknochen und Zahnfleisch und infolgedessen zu Zahnverlust führen.

Durch regelmäßige Prophylaxemaßnahmen wie eine professionelle Zahnreinigung (PZR) und eine gründliche Reinigung der Zahnfleischtaschen sowie den Wurzeloberflächen bei Ihrem Zahnarzt, kann den Entzündungsprozessen effektiv entgegengewirkt werden. Wir verwenden in unserer Zahnarztpraxis in Hamburg (Rotherbaum) für die effektive Parodontitisbehandlung hochmoderne Technologien wie Ultraschallgeräte, die uns eine besonders schonende Therapie in höchster Präzision ermöglichen. Unser Ziel ist es, die Parodontitis frühzeitig zu erkennen und sämtliche Entzündungen zu beseitigen, um auf diese Weise Ihre Mundgesundheit wiederherstellen zu können.

Parodontitis in Kürze

Die Parodontitis ist die häufigste Erkrankung im Zahnbereich und betrifft circa 80 Prozent der Erwachsenen. Sie ist eine durch bakterielle Infektionen im Mundraum ausgelöste Entzündung, die den gesamten Zahnhalteapparat angreifen kann und diesen unbehandelt langfristig zerstört. Die Erkrankung wird durch bakterielle Zahnbeläge (Plaque) verursacht und kann durch Rauchen, Stress und Allgemeinerkrankungen noch begünstigt werden. Eine Parodontitis bleibt in der Regel lange Zeit unbemerkt, da ihr Verlauf schleichend ist und sie lange Zeit keine Schmerzen verursacht. Erste Erscheinungen sind erfahrungsgemäß gerötetes Zahnfleisch sowie vermehrtes Zahnfleischbluten.

Parodontitis-Früherkennung in Hamburg (Rotherbaum)

Je früher eine Parodontitis in Hamburg (Rotherbaum) durch unsere Parodontitis-Früherkennung entdeckt wird, desto sicherer ist der Behandlungserfolg. Eine systematische Therapie ist hierbei entscheidend, um die Erkrankung nachhaltig zu therapieren. Neben vorbeugenden Maßnahmen wie einer professionellen Zahnreinigung (PZR) bieten wir unseren Patienten auch die Chance einer Parodontitis-Früherkennung an. Dabei untersucht Ihr Zahnarzt in Hamburg (Rotherbaum), ob sich bereits zu tiefe Zahnfleischtaschen gebildet haben. Mit dem genauen Befund der Parodontitis-Früherkennung wird daraufhin ein Therapieplan entwickelt, der individuell auf Sie abgestimmt ist.

Sanft und effektiv – Parodontitisbehandlung mit Ultraschall in Hamburg (Rotherbaum)

Bei Ihrem Zahnarzt in Hamburg (Rotherbaum) profitieren Sie von modernen Behandlungsmethoden, die eine Parodontitistherapie besonders sanft und sicher machen. Unter anderem setzen wir bei einer fortgeschrittenen Parodontitis auf die Kraft des Ultraschalls, da auf diese Weise Bereiche untersucht und behandelt werden können, die mit herkömmlichen Instrumenten nicht erreicht werden können. Eine Ultraschall-Therapie ist die effektive Lösung, um Ihre Mundgesundheit wiederherstellen zu können.

Da eine Behandlung mit dem Ultraschallgerät überaus sanft und schonend ist, können wir diese Methode vor allem auch für eine erfolgreiche Parodontititsbehandlung von Angstpatienten empfehlen.

PerioChip® – Parodontitisbehandlung ohne Antibiotika in Hamburg (Rotherbaum)

Der PerioChip® ist eine nicht antibiotische Arznei, die wir in unserer Zahnarztpraxis zur effektiven Behandlung von Parodontitis einsetzen. Genauer gesagt ist PerioChip® eine winzig kleine Membran, die einen sehr effizienten Wirkstoff (Chlorhexidin) enthält, der sich bei einer erfolgreichen Parodontitis-Therapie in Hamburg (Rotherbaum) bewährt hat. Dieses hauchdünne Plättchen wird mit einer Pinzette direkt lokal am Infektionsherd in der Zahnfleischtasche, die sich durch die Parodontitis gebildet hat, platziert. Hier kann der Wirkstoff seine Wirkung entfalten und die schädlichen Bakterien und Krankheitserreger vernichten. Der PerioChip® löst sich nach 7-10 Tagen komplett auf, es bedarf also keines weiteren chirurgischen Eingriffs.

Der kleine PerioChip® wirkt genau dort, wo die Entzündung entsteht. Spülungen und Lösungen, die denselben Wirkstoff enthalten, gelangen hingegen häufig nicht direkt an den Infektionsherd. Aus diesem Grund entscheiden sich viele unserer Patienten für eine Therapieergänzung durch PerioChip®, da auf diese Weise auf eine Antibiotikagabe verzichtet werden kann.

Beratung und Termine

Weitere Informationen rund um das Thema Parodontitis erhalten Sie in unserer Zahnarztpraxis. Rufen Sie uns gerne unter 040 – 45 78 78 an oder kontaktieren Sie uns online und vereinbaren Sie Ihren Termin in Hamburg (Rotherbaum). Wir freuen uns darauf, Sie persönlich zu begrüßen.